Das Gnumpf-Projekt wird unterstützt durch

Söhnke mit seinem 1. Gnumpf

Liebe Modellflugkollegen,

hier noch ein paar Worte zum Gnumpf- Projekt.

Nachdem der Flieger seinen Erstflug absolviert hatte, war klar, dass noch am Seitenzug, Sturz und Schwerpunkt Einstellungen vorgenommen werden müssen. Nachdem ca 2° Seitenzug, 2,5° Sturz und der Schwerpunkt ca 15mm nach vorne verlagert war, zeigte der Gnumpf sich von seiner angenehmen Seite: Neutral und sicher läßt er sich starten, fliegen und landen. Er kann aber auch sehr wendig durch die Kehren fliegen und senkrecht in den Himmel steigen. Dabei kann man ca 7 Min herumbolzen, ehe die Akkuspannung zur Landung zwingt. Die Leistung des Antriebes beträgt ca 330 Watt im Stand am Boden.

Da ich mich selber zu den eher unerfahrenen und gemütlichen Modellflugpiloten zähle, ist der Gnumpf aufgrund seines großen Leistungsspektrums gewiß eine gute Wahl, wenn erste Fluger-fahrungen mit einem Anfängerflugzeug bzw. Trainer vorliegen. Aber auch nach einer gewissen Eingewöhnugszeit bietet dieses Flugzeug noch genügend Potential zum Spaß haben.

Heute Nachmittag ist das Holz für die Bausätze angekommen. Balsaholz in verschiedenen Stärken, Flugzeugsperrholz, Rundhölzer und Quadratprofile. Nun kann es bald losgehen!

Mit besten Grüßen
Euer Thomas

Liebe Mitglieder,

am 30. November 2018 um 19:00 Uhr wollen wir uns zum Weihnachtsessen im

Restaurant Rhodos, Bremer Straße 29 in 27211 Bassum treffen.

Wir würden uns freuen, wenn ihr dabei seid.

Bitte tragt euch hier ein, damit wir einen Tisch vorbestellen können.

Pflichtfeld *

 

Angemeldet sind:

Euer Vorstand