Das Gnumpf-Projekt wird unterstützt durch

Liebe Gnumpf-Freunde,

Das Gnumpfbasteln heute ist wieder sehr entspannt abgelaufen. Paul, David, Ole, Dennis und Felix waren anwesend.

Bis auf Sönke sind alle Jugendlichen mit den Rümpfen und Tragflächen im Bau. Für David hat Richard einen 2,5 ccm OS Max 15 mitgebracht, der verharzt ist. Wolfgang hat diesen mit nach Hause genommen, um den Motor gangbar zu machen. Er bringt den Motor beim nächsten mal wieder mit, um diesen zusammen mit David einer Begutachtung zu unterziehen.
Wolfgang hat heute den Jungs die Funktionsweise eines Methanol-Zweitakters erklärt. Dies hat er so gut gemacht, daß selbst ich hinterher begriffen hatte, wie das mit dem "Explosionsmotor" in Zweitaktmanier funktioniert. Toll erklärt!

Dann hatten wir noch Besuch vom Modellflugverein aus Ristedt. Ingo war vorbeigekommen, um sich die ganze Gnumpfaktion einmal aus der Nähe anzuschauen. An dieser Stelle seien noch einmal alle Interessierten oder Helfer herzlich eingeladen, uns beim Gnumpfbau zu unterstützen oder einfach nur so zu besuchen!

Bis zum nächsten Mal
Euer Thomas