Login

Jugendarbeit

Jugend hebt ab!

Möchtest du auch mal ein cooles Flugzeug fliegen? Das kannst du bei uns machen. Jugendliche mit Interesse können bei uns Pilot werden.

Unsere Jugendbetreuer und erfahrene jugendliche Piloten helfen dir gerne dabei fliegen zu lernen. Du brauchst erstmal gar nichts mitzubringen. Für Jugendliche haben wir Trainingsflugzeuge und Flugschulbetrieb nach telefonischer Absprache.
Es wird mit zwei Fernbedienungen geflogen. Eine bekommst du, eine hat der Lehrer. Machst du beim ersten Fliegen etwas nicht ganz richtig, dann ist das kein Problem. Der Lehrer greift dann ein. So lernst du richtig, schnell und einfach fliegen.
Das ist ungefähr so wie bei einer Fahrschule für erwachsene Autofahrer und du bekommst auch einen Flugführerschein, nachdem du die Flugverkehrsregeln kennst, eigenständig fliegen und landen kannst, sowie Mitglied bist.
Es gibt die Möglichkeit Zuhause am Computer das Fliegen zu trainieren. Das ist eine gut Sache um für die Flugprüfung zu lernen, aber mache erst einmal einen Termin mit uns, damit wir Dich beraten können. Vielleicht trainieren wir mit Dir sogar am Computer, bevor du mit einem richtigen Flugzeug abhebst.

Außerdem haben alle Jugendlichen gute Tipps für dich, damit du dir später die richtige Ausrüstung zusammenstellen kannst. Selbstverständlich beantworten dir die Erwachsenen, Vereinsmitglieder auch gerne deine Fragen.

Wenn du dann das Fliegen erlernt hast ist es Zeit dein können unter Beweis zu stellen. Als Vereinsmitglied kannst Du dich dann mit anderen Jugendlichen messen. Du kannst dann an Wettbewerben teilnehmen.

Du bist Willkommen! Melde Dich einfach und schreibe eine e-Mail, inklusive Telefonnummer für einen Rückruf (Wichtig für die Terminabsprache) unter folgender Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bei dem Flugsport ist es auch wichtig, dass dich deine Eltern unterstützen. Dies gilt insbesonders für den Transport deines Flugzeuges und Zubehör und Unterstützung vor Ort. Je nach Ausrüstung sind die Kosten mittlerweile relativ gering und überschaubar. Pilot kann also fast jeder werden, du auch!

Wir freuen uns auf dich und unterstützen dich gerne.

Jugendbetreuer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwarme/Bückeburg 09. März 2019 Am frühen Morgen traf sich die Jugend des MFV Schwarme am Bahnhof in Verden, um das Hubschraubermuseum in Bückeburg zu besuchen. Nach der Zugfahrt wurde sich erst einmal gestärkt, bevor es zur Führung ins Museum ging.

Am Samstag, den 14. April 2018 während des Anfliegens wollen Thomas, Lars und Harry einen Modellflugflohmarkt auf dem Platz des MFV-Schwarme veranstalten. Die Standgebühren betragen 1 € pro laufenden Meter und werden an die Jugendabteilung übergeben. Für Vereinsmitglieder des MFV-Schwarme ist der Flohmarkt frei, wir freuen uns aber über jede Spende!

Angeboten kann alles, was mit dem RC-Modellbau zu tun hat:

Ferngesteuerte Motor-, Segel-, Hubschrauber-, Schiff- und Automodelle, Elektronik, Zubehör, Motoren und Ersatzteile usw.

Räumt euren Modellbaukeller aus und verkauft die Schätze auf dem Flohmarkt!

Öffnungszeiten: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Aufbau für Verkäufer ab 7:00 Uhr.

Anmeldung siehe unten oder bei:

Harald Krückemeyer 0151 65488261
Lars Grabowski 0157 32023428
Thomas Eilers 0152 08891989

 

Tische o.ä. sind mitzubringen, falls ein Wetterschutz gewünscht wird, bitte selber dafür sorgen!


 

Anmeldung zum RC-Flohmarkt

Liebe Modellbauer,

hier kannst Du Dich für den RC-Flohmarkt am 14. April 2018 anmelden. Einfach Deinen Namen, die Telefonnummer, email und gewünschte Standlänge eintragen und mit senden abschicken. Wenn alles geklappt hat, bekommst Du eine Bestätigung per email zugeschickt. Wir freuen uns auf Dich.

Viele Grüße
Die Jugendbetreuer des MFV Schwarme


 

 

Die diesjährige Ferienkistenaktion in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Thedinghausen sollte am letzten Wochenende im Juli stattfinden. Wegen des schlechten Wetters riefen wir einen Tag vor der Veranstaltung alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen an, um die Aktion auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Am Sonntag, den 20.August, war es dann endlich so weit.

Klaus, Dennis, Reiner, Sven, Harry, David, Ole, Sönke und ich kamen am Sonntagmorgen zusammen und bereiteten das Schnupperfliegen vor.

Es war an diesem Tage sehr windig, die Windstärke betrug 30-40 km/h, in Böen 50 km/h und mehr.

Bis zur vereinbarten Zeit um 11.00 Uhr waren alle teilnehmenden Kinder von den Erziehungsberechtigten „abgegeben“ worden. Nach einer kurzen Ansprache von Harry mit ein paar Worten über den Verein, den Modellflugplatz und das Hobby Modellfliegen wurden anhand eines Flugzeuges kurz die Funktionen von Steuerknüppeln, Flügeln, Klappen und Propeller erklärt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok